fbpx Aller au contenu principal

Die Magie der Klangschmiede: Einblicke in die Welt des Orgelbaus

Network Innerschweiz organisierte eine Führung durch die Werkstatt von Orgelbau Goll. Die Teilnehmer erfuhren etwa, weshalb man neu für die «Königin der Instrumente» in Sibirien auf Mammutjagd geht.

Network entdeckt Galicien: Die Reise ans bezaubernde Ende Europas

Eine Gruppe von Networkern besuchte die Heimat ihres Vereinsfreundes Adolfo Doldán und tauchte ein in die unverfälschte Schönheit Galiciens.

Präsidiale Rede vom Sprungbrett: So einzigartig war die GV in Luzern

Der Vorstand auf der Theaterbühne, das Abendessen im Pool: Die Innerschweizer Organisatoren bewiesen Mut zur Kreativität. Regionalleiter Stephan Bitzi blickt auf eine gelungene GV in Luzern zurück.

Im Fokus

1.5.23

«Bei Kindern muss man sich als Arzt das Vertrauen erarbeiten»

Von Wuppertal über Berlin nach Basel: Die Liebe zur Musik und zur Natur begleiteten Neumitglied Tobias Schilling durch alle Stationen seines Lebens.

Im Fokus

1.4.23

«Persönliche Treffpunkte sind für die Community das Wertvollste»

Marco Cristuzzi ist ein musizierender Architekt aus dem St. Galler Rheintal – und seit März 2023 auch Network-Mitglied in der Regionalgruppe Ostschweiz.

Hoch über Ostermundigen: Network inspiziert den Bäretower

Die Regionalgruppe Bern organisierte eine Architekturführung im kürzlich fertiggestellten «Bäretower», dem 100 Meter hohen Wahrzeichen von Ostermundigen. Anschliessend gabs Abendessen auf Etage neun.

Im Fokus

6.3.23

«Der offene Austausch ist heute nötiger denn je»

Für Chris Altmikus spielt der Dialog sowohl beruflich wie auch privat eine zentrale Rolle. Vor Kurzem wurden er und sein Mann in die Regionalgruppe Lausanne...

Ein Leben für die Kunst: This Brunner kennt sie alle

Die Autobiografie «Magnificent Obsessions Saved My Life» von Matthias Brunner erhält überwältigende Rezensionen. Das Network-Gründungsmitglied hat sein Werk nun am ApéroPlus in Zürich vorgestellt.Für drei...

Engagierter Schlagabtausch im Volkshaus

Network Zürich ist es gelungen, gleich fünf Kandidat:innen für den Regierungsrat zu einer lebhaften Podiumsdiskussion einzuladen. Bei LGBTI-Themen herrschte allerdings überraschend viel Einigkeit.

Im Fokus

1.2.23

«Ein Schwuler im Fernsehen ist kein Grund zur Aufregung mehr»

Mario Grossniklaus kennt man aus SRF-Sendungen wie der Tageschau, der Arena und dem Club. Seit letztem November ist der 46-jährige Journalist Mitglied bei Network Zürich.

Newsletter-Anmeldung